Archiv der Kategorie: Blog

Kalt war’s: Eröffnung Weihnachtsmarkt

Kalt war’s am Stephansplatz, aber auch schön: Patrick Lindner und Marianne Sägegbrecht waren bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes dabei. Gedreht mit 4 Kameras, u. a. auch mit der neuen Sony RX0, die bei den schlechten Lichtverhältnissen super Ergebnisse lieferte.

Demnächst: Wiral Lite Cable Cam

Nach dem erfolgreichen Kickstarter-Projekt von Wiral wird im März  2018 die Cable Cam geliefert – so zumindest der Plan.

Nach den immer restriktiveren Richtlinien bzgl. Drohnen-Einsätzen kann man auch damit Videos mit interessanten Perspektiven drehen:

Neue Kamera: Sony RX0

Als Ersatz für meine GoPros, die bei schlechten Lichtverhältnissen doch ziemlich stark rauschen, legte ich mir nun eine Sony RX0 zu. Dieses kleine Kamerawunder hat ungefähr die Größe einer GoPro, bietet aber einen 1-Zoll-Sensor, kann im S-Log2-Format speichern und sogar unkomprimiertes 4k über HDMI ausgeben. Testfilm folgt!

Sony RX0 im Cage mit Rode Mikro

Mehr Infos zur Kamera

 

Neu im Equipment: Tascam SD-20M

Für die Aufnahme von Ambients / Atmos verwendete ich bisher immer meinen mobilen Tascam-Recorder HD-P2. Da es immer lästig war, noch ein zusätzliches externes Gerät mitzuschleppen, habe ich nun mein 19“-Rack  um den Tascam SD-20M erweitert.

 

Audiorecorder Tascam SD-20M

 

 

Die Fernbedienung für die Blackmagic Micro

Die Blackmagic Micro ist ja für ihre Größe ein wirklich tolle Kamera. Sie liefert trotz des kleinen Sensors außergewöhnlich gute Bilder. Ich verwende sie gerne auch für Event-Aufnahmen, auf einem Remote Head, auf einem Gimbal oder auf einem Kran.

Was aber nervt: Die Bedienelemente sind schon arg klein und sehr umständlich in der Bedienung – und dadurch auch zu langsam, sollte es mal wieder hektisch werden.

Abhilfe schafft diese neue Fernbedienung für die BM Micro, mit der es sogar möglich ist, die Kamera über eine App fernzusteuern:

Blackmagic Fernbedienung

Freue mich schon auf das kleine Teil 😉

Tiffen Volt: Die „Steadicam“ für das Smartphone

Ein neues Kickstarter-Projekt verspricht verheißungsvolles: Die „Steadicam für das Smartphone“. Anders als gewöhnliche Stabilisierungssysteme soll es hiermit möglich sein, auch schnelle, präzise  Schwenks durchzuführen und dennoch das Smartphone zu stabilisieren. Dass Garret Brown das Projekt in der Entwicklung begleitete, ist sicherlich kein Nachteil. Jedenfalls habe ich so ein Teil mal bestellt und wird hoffentlich Mitte des Jahres geliefert.

Weitere Infos auf Kickstarter:

Kickstarter: Tiffen Volt

Tiffen Volt

Demnächst: Ready Rig

Da Gimbals wie der Ronin mit „vernünftigem“ Objektiv, Follow Focus etc. ganz schön schwer werden können, steht demnächst die Anschaffung eines Supportsystems an, das das Gewicht auf die Hüften verlagert.

Kürzlich unterstützte ich HFF-Studenten, indem ich ihnen meinen Ronin lieh. Das System war derart schwer, dass der Kameramann ordentlich zu kämpfen hatte:

image

Ich habe mich für das System Ready Rig entschieden. Mehr zum Produkt unter www.ready-rig.com

image